Dieter Rappold spricht zu Anforderungen von “Online Marketing 2.0” für das Content Management

Wie schon hier berichtet, sehen wir den ECM SUMMIT u.a. bei den Umsetzungsfragen für “hippe” neue 2.0-Konzepte. Die Keynotes des ersten Tages sind daher auch auf die Anforderungen dieser 2.0-Konzepte für das Informationsmanagement (in der Schnittmenge von Content-, Dokumenten-, Wissens- und Collaborations-Management) ausgerichtet.
Als ersten Keynote-Sprecher habe ich ja bereits vor ein paar Wochen Lee Bryant von Headshift aus London hier bekanntgegeben.

Lee Bryant ist Co-Founder von Headshift und einer der führenden Köpfe zum Thema “Social Software” und “Enterprise 2.0” in Europa. Er wird einen Vortrag über die “Herausforderungen und Erfolgsfaktoren für Enteprise 2.0 Projekte” sprechen.

Neben der internen Sicht bedarf es aber natürlich auch der externen Sicht und da freue ich mich, dass mir gestern Dieter Rappold von Knallgrau zugesagt hat. Als Arbeitstitel haben wir dabei zunächst einmal etwas wie “Internet-Management in Zeiten von Web 2.0 Marketing” angesetzt.

The following two tabs change content below.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.