Die Planungen zur CeBIT Webciety 2013 sind angelaufen!

Im nun fünften Jahr unterstützen wir die Deutsche Messe AG bei der Ausrichtung der CeBIT Webciety und freuen uns über die erneute Bestätigung der Partnerschaft.

Was ist die CeBIT Webciety?

Eigentlich denke ich, dass wir es nicht mehr so wirklich erklären müssen. Aber in der Regel überschätzt man ja die Bedeutung der eigenen Aktivitäten – daher hier kurz: Die CeBIT Webciety ist ein Sonderausstellungs- und Konferenzbereich auf der CeBIT Hannover in der Halle 6. Mit einer vollwertigen Internet-Konferenz, einem Sonderausstellungsbereich und viel Networking ist die CeBIT Webciety der Treffpunkt der Web-Szene auf der CeBIT. Seit 2011 hat sich die Konferenz sogar auf zwei Bühnen aufgeteilt: Zum einen die CeBIT Webciety Conference als Hauptbühne mit Diskussionsrunden zu aktuellen Entwicklungen der Internet-Wirtschaft. Und dem CeBIT Webciety eCommerce Forum als Zweitbühne mit einem speziellen Vortragsprogramm zu den Themen E-Commerce, E-Payment, Online-Marketing, E-Mail-Marketing und Social Media Marketing. Für das Networking gibt es alljährlich die t3n Blogger-Lounge sowie in 2013 (vorraussichtlich) einen speziellen Startup-Bereich.

Was für Neuerungen gibt es zur CeBIT Webciety 2013?

Als wichtigste Neuerung in 2013 wird die räumliche Zusammenlegung der beiden Konferenzbühnen sein. Was bisher an zwei Enden der Halle 6 stattfand, wird in 2013 Rücken an Rücken ablaufen und damit ein noch stärkerer Magnet! Inhaltlich soll das Programm in 2013 wieder offener und “interaktiver” sein. Dies schließt auch eine stärkere Anbindung an die zweite große Internet-Konferenz in Hannover, dem Convention Camp, ein – hier soll es schon eine “World Café Session” geben, die eine Fragestellung für 2013 systematisiert und in einer Arbeitsgruppe bis zur CeBIT weiter bearbeitet. Auch wird die CeBIT Webciety darüber hinaus mit vier Networking-Events in verschiedenen Städten schon im Herbst starten! Der erste Termin wird am 29.08. in Hamburg mit einem Abendevent zum Thema “E-Commerce” – als Vorveranstaltung zum “Commerce Summit” von ePages sein.

Was werden die Themenschwerpunkte für 2013 sein?

Nach dem diesjährigen Schwerpunkt auf der Zukunft des “Web als Betriebssystem” wollen wir uns im kommenden Jahr wieder einmal mehr auf die Ausgestaltung und Umsetzung dieser Idee konzentrieren. Was bringt die Service-Orientierung, die Verlagerung von Daten und Prozessen in die Cloud, das Post-PC-Anwendungsparadigma, die digital unterstützten, agilen Organisationformen und die verstärkte Ausrichtung aller Geschäftsprozesse auf den Kunden sowie dessen Einbindung? Okay – ich gebe zu, dass ist wie immer weit gesteckt und noch wenig konkret. Als zu nennende Schlagworte, die wir abdecken werden, sind sicherlich folgende zu nennen: Big Data, Cloud-basierte Geschäftsprozesse, Social Business Intelligence inkl. Social Media Monitoring & Analytics sowie Social Performance Management.

Wie gesagt – stehen wir gerade erst am Anfang und ich freue mich aber schon jetzt über viele Vorschläge für Themen, Referenten, Diskutanten und Moderatoren.

Was sind die nächsten Projektschritte?

Derzeit sind wir gerade zusammen mit der Deutschen Messe daran, die Kommunikationsinfrastruktur für das kommende Jahr (neu) aufzusetzen. Auch hier wollen wir wieder zurück zu alten Ansprüchen und mehr rund um die Konferenz erzählen. Als Einstiegspunkt in das Projekt wird es in Kürze eine überarbeitete Webciety.de geben. Als eine Art “Social Newsroom” sollen dort alle Informationen und Diskussionen rund um das Projekt zusammengezogen werden. Für das “Storytelling” zum Projekt werden wir dabei auf das CeBIT Blog unter die Kategorie “Webciety” umziehen.

Ich würde mich freuen, wenn Ihr uns folgt und kräftig an der (Neu-)Gestaltung der CeBIT Webciety 2013 mithelft.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.