Das neue Jahr beginnt mit neuen Beiträgen zum Digital Workplace, zur Marketing Automation & Customer Engagement Management

Mit dem neuen Jahr sind wir auch zurück im Publikationsmodus für neue Beiträge, Impulse und Diskussionen rund um unsere Events. Den Start ins neue Jahr machen verschiedene Beiträge zum bevorstehenden Digital Workplace Tech FORUM – wie aber auch zur Shift/CX und zum D2M SUMMIT 2019.

  • Auf dem Weg zu ¡Engage!-Schwerpunkt beim D2M SUMMIT 2019

    11.01.2019

    Das Jahr ist noch jung an Tagen und wir sind fleissig dabei alle Veranstaltungen für dieses Jahr (siehe auch Blog-Beitrag in unserem Corporate-Blog) „auf die Straße zu bekommen“. Am Horizont taucht da auch bereits der D2M SUMMIT im Mai auf, bei dem es wieder um die aktuellen Trends und Entwicklungen zu den Themen Content Marketing, Social Media Marketing & Management, Community Engagement Management sowie (Social) Customer Service geht. Wie jedes Jahr liegt der Schwerpunkt dabei auf der Diskussion von Projekterfahrungen – mit ersten Zusagen von TomTom, Freenet Group, Nestlé, innogy, ProSiebenSat1, Sparwelt und Hamburger Verkehrsbund sowie einer bestätigen Keynote durch Antony Mayfield (Brilliant Noise) verspricht die Veranstaltung schon heute wieder viele spannende Diskussionen.In diesem Beitrag wollen wir einen kurzen Hintergrund zu unseren Gedanken für den Schwerpunkt der diesjährigen Veranstaltung geben.
  • Marketing Automation mit viel Optimierungspotential in 2019 – Diskussion der Studienergebnisse von CleverTouch

    11.01.2019

    Das Thema „Marketing Automation“ war bereits beim MarTech Kongress ein wichtiges Thema – und wird es auch für die Diskussionen bei der Shift/CX 2019. Denn die Automatisierung der Prozesse im Kundenmarketing – als Schwerpunkt hinter dem Schlagwort – stehen im Mittelpunkt des digitalen Wandels in Marketing, Vertrieb und Service und der damit verbundenen Customer Experience Diskussion, was den Schwerpunkt der Diskussionen bei der Shift/CX darstellt. Denn erst die weitgehend automatisierte Aussteuerung der Kundeninteraktionen erlaubt eine Skalierung der „Experience-Maximierung“ über alle Kunden und Kanäle und bietet die Möglichkeiten sowie Ansatzpunkte für neue digitale und vor allem daten-getriebene Innovationen in der Kundenansprache.
  • Microsoft Teams & die Stellung im Teamwork-Konzept von Microsoft

    11.01.2019

    Ergänzend zum gestrigen Beitrag zu den Aktualisierungen von Microsoft Teams hat sich auf LinkedIn eine kleine Diskussion entspannt, die noch einige ergänzende Aspekte brachten.

    Permanent URL: Microsoft Teams & die Stellung im Teamwork-Konzept von Microsoft | Author: Bjoern Negelmann

  • Neue Features für MS Teams oder Microsoft’s nächster Schritt zum zentralen Employee Engagement Hub

    10.01.2019

    Gestern gab Emma Williams (Corporate VP of Modern Workplace Verticals, Microsoft) einige Erweiterungen für MS Teams bekannt, mit denen die „Firstline Workers“  – sprich die Mitarbeiter ohne festen PC Arbeitsplatz – besser „nativ“ in MS Teams unterstützt werden sollen. Hierzu gehören eine bessere Mobile Experience, die Integration des Schichtplanungstools „Microsoft Shift“ sowie ein Lob- und Anerkennungswerkzeug. Damit legt Microsoft in zweierlei Hinsicht nach: (1) Ausweitung der potentiellen MS Teams-Nutzerbasis und (2) Integration und Verzahnung von HR-Anwendungsszenarien mit dem Digital Workplace.Enterprise Messaging als „Digital Workplace Adoption Enabler“  für den „Firstline/Deskless/Blue-Collar Worker“

    Permanent URL: Neue Features für MS Teams oder Microsoft’s nächster Schritt zum zentralen Employee Engagement Hub | Author: Bjoern Negelmann

  • Ist der “Intranet as a Service”-Ansatz die Zukunft des modernen Intranet im Kontext der Cloud-basierten Digital Workplace Ansätze?

    07.01.2019

    Mit der Diskussion um die Cloud-basierten Produktivitätssysteme aka Office 365 und G Suite als Plattform für den Digital Workplace ist auch das Konzept der Intranets einmal mehr zu überdenken. Nach der In-Fragestellung des Intranet-Ansatzes durch die kollaborativen Plattformen (was letztlich zum Social Intranet führte) und der Integrationsplattform-Idee des Digital Workplace und der Enterprise Messaging Plattformen – rollt nun die 3. Welle mit dem Hype um die Cloud-Office-Lösungen (MS Office 365 und G Suite) an.Beim diesjährigen Digital Workplace Tech FORUM steht insbesondere die Ausgestaltung der Digital Workplace Strategie rund um die Cloud-Office-Ansätze im Mittelpunkt. Dabei ist der Intranet-Lösungsansatz ein Teil des zur Diskussion stehenden Gesamtkonzeptes.

    Permanent URL: Ist der “Intranet as a Service”-Ansatz die Zukunft des modernen Intranet im Kontext der Cloud-basierten Digital Workplace Ansätze? | Author: Bjoern Negelmann

Seien Sie immer informiert und abonnieren Sie die Newsletter bzw. RSS-Feeds unter http://espresso-digital.de, http://blog.enterprise-digital.net, http://hr-im-wandel.de oder http://blog.i2-summit.ch.

The following two tabs change content below.
Thomas Koch

Thomas Koch

Geschäftsführer bei Kongress Media
Im Sommer auf dem Rennrad durch Bayern jagender Geschäftsführer von Kongress Media GmbH und N:Sight Research GmbH.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.